News!

Steuerberater Kusch

Happy New Year 2024

1. Januar 2024 | Allgemein

Das alte Jahr geht zu Ende und wir schauen zurück auf ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Wir haben viel geschafft dieses vergangen Jahr, die Umstellung unserer Kanzlei auf digital, die Schlussabrechnungen der Coronahilfen, die Rückübernahme aller unser Lohnabrechnungen … . Daneben haben wir immer versucht, unsere Mandaten so persönlich wie möglich zu betreuen. Wir sind dabei manches Mal an unsere Leistungsgrenzen gestoßen und doch häufig darüber hinaus gegangen.

Ein ganz großes Dankeschön gebührt dabei dem gesamten Team, das den ganzen Weg mit uns gegangen ist und uns mit neuen Ideen und Neugierde unterstützt hat – ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen!

Noch ein Dankeschön gebührt unseren Mandanten. Sie hatten Geduld mit uns, wenn wir überlastet waren, Sie haben mit uns überlegt, wie wir gemeinsam neue Wege gehen können, Sie haben uns durch alle Schwierigkeiten im letzten Jahr die Treue gehalten.

Ein letztes Danke geht an unsere Familien, die uns das ganze Jahr unterstützt und getragen haben und geduldig die Fachgespräche beim Abendessen und die vielen Nächte und Wochenende voller Arbeit ertragen haben.

Von ganzem Herzen Danke!

Wir wünschen Euch alle einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Foto Adobe Stock 293552025

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Interesse geweckt?

7
24. Februar 2024
AdobeStock 700976473 scaled e1707581759485

Säumniszuschläge Zinssatz von 12 %

Einkommensteuer

Steuerzahler müssen Säumniszuschläge an ihr Finanzamt zahlen, wenn sie ihre fälligen Steuern nicht rechtzeitig zahlen. Für jeden angefangenen Monat der Säumnis berechnet das Finanzamt einen Säumniszuschlag von 1 % des rückständigen Steuerbetrags, so dass über ein...

24. Februar 2024
7
14. Februar 2024
AdobeStock 105799589 scaled e1707579420394

Arbeitgeberzuschüsse für “Öffis”

Arbeitgeber & Arbeitnehmer

Auch das Deutschlandticket darf steuerfrei überlassen werden. Damit Arbeitnehmer ihren Arbeitsweg nicht mit dem privaten Pkw, sondern mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen, hat der Gesetzgeber eine Steuerbefreiung geschaffen, die für Arbeitgeberzuschüsse zum...

14. Februar 2024

News abonnieren?

Sprechen Sie uns an!

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie bei einer frischen Tasse Kaffee

×